Yve Ehler - Klatte 
Pferdeosteopathie Schwerpunkt traumatisierte Pferde. Pferdeverhaltenstherapeutin.
  • Ich bin traumaspezialisierte Pferdeosteopathin und setze mich seit vielen Jahren für die gemeinsame Betrachtung der Pferdepsyche und des Pferdekörpers ein. 
  • Meine Art der Arbeit und Berufung entwickelte sich in den Jahren durch die Begegnungen mit vielen Pferden und meinen verschiedenen Ausbildungen im Bereich der Pferdypsyche und -biologie, Pferdeosteopathie und dem Geschenk, Pferdekommunikation und -verhalten als Kind direkt von Pferden in der Herde gelernt haben zu dürfen. 
  • Durch die Pferde, die immer schwieriger und gefährlicher im Umgang beschrieben wurden bei Terminanfragen und bei denen über klassische Wege kein Herankommen und Kontakt mehr möglich war, geschweige denn eine manuelle Behandlung, entwickelte sich meine persönliche Herangehensweise und Verknüpfung von Ursachenforschung und Einfühlen in das Pferd und somit der Pferdeosteopathie.
  • Zu oft erleben wir die Hilflosigkeit, dass keine langfristige Harmonie und Stabilisation von Körper, Seele und Geist erreichbar ist und Pferde rein körperlich mit Geräten und manuellen Therapiemaßnahmen fortwährend über das Jahr behandelt werden mit nur mäßigem Erfolg und manchmal sogar Verschlimmerung. Hier darf und sollte man achtsam und kritisch hinschauen. 
  • Meines Erachtens nach müssen wir an die Ursache und uns nicht auf Symptome fixieren. Symptome sind der Wegweiser. 
  • Traumatisch bedingte „End“-Symptome sind auch beim Pferd öfter zu finden, als man oft denkt . 
  • Klassisch betrachtet bin ich Pferdeosteopathin, Pferdeverhaltenstherapeutin, Dozentin für Pferdeosteopathie und -verhalten, und Begründerin der Trainingsidee "EquiOsteoTraining".
  • Umfassend betrachtet bin ich in erster Linie fühlender Mensch mit einer riesigen Neugier, Detailverliebtheit und Wissensdurst in allen Bereichen rund ums Pferd. Ich übe meine Berufung international aus. 
  • Seien Sie mutig im Sinne der Pferde!
 
E-Mail
Anruf